Noch
8
Plätze
verfügbar
Harald Lukosz & Martin Johannes Trumpf, Bosch Rexroth AG

Harald Lukosz & Martin Johannes Trumpf, Bosch Rexroth AG

leaders network trifft STAATSTHEATER STUTTGART: "Theater backstage – ein Blick hinter die Kulissen."

Wir laden Sie und Ihre Partnerin / Ihren Partner herzlich zu diesem Event ein! 

ZUM THEMA
An über 300 Abenden im Jahr hebt sich der Vorhang für Oper, Ballett oder Schauspiel – und die Künstler stehen im Rampenlicht. Doch was geschieht eigentlich tagsüber im Theater, wie entsteht eine große Bühnenproduktion und welche Rolle spielt dabei moderne Bühnentechnik?

Harald Lukosz & Martin Johannes Trumpf (Bosch Rexroth) geben Ihnen einen spannenden Einblick über die Herausforderungen bei der Modernisierung der Bühnentechnik des Staatstheater Stuttgarts.

Werfen Sie einen Blick hinter die Türen, die dem Publikum sonst verschlossen bleiben, und erfahren Sie, was hinter den Kulissen der Staatstheater geschieht! Sie besuchen die Werkstätten des Kostüm- und Bühnenbilds und erleben technische Meisterleistungen der Bühnentechnik.

Im Anschluss haben Sie optional die Möglichkeit, den Abend mit einem Besuch der Oper „Il barbiere di Siviglia“ von Gioachino Rossini zu krönen.

ÜBER DAS STAATSTHEATER STUTTGART
Die Württembergischen Staatstheater bestehen aus der Staatsoper Stuttgart, dem Stuttgarter Ballett sowie dem Schauspiel Stuttgart. Das Opernhaus wurde 1912 als Königliches Hoftheater von Max Littmann erbaut. Das Schauspielhaus wurde ab 1959 wieder aufgebaut, nachdem das ursprüngliche „Kleine Haus“ im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde.

Das Stuttgarter Drei-Sparten-Theater bezeichnet sich als das größte weltweit, bezogen auf die über 1400 Mitarbeiter, die jährlich rund 500.000 Zuschauerinnen und Zuschauer mit etwa 1.000 Vorstellungen erreichen. Dies wird auch durch die moderne Bühnentechnik möglich gemacht, die seit Jahren aus dem Hause Bosch Rexroth stammt.

Begleitet wird die Veranstaltung von Oliver Martin, leaders network Präsident Stuttgart.


ABLAUF DES EVENTS
16:00 Uhr Empfang mit Häppchen & Getränken im Böhm Pavillon
16:15 Uhr Kurzvortrag H. Lukosz & M. J. Trumpf (Bosch Rexroth)
16:30 Uhr „Blick hinter die Kulissen“ des Theaters
17:45 Uhr Ende der Führung, Auslass in Kassenhalle des Opernhauses

Möchten Sie optional einen Opernbesuch anschließen?
Ab 18:00 Uhr: Einlass in Foyer 
19:00 Uhr: Vorstellungsbeginn der Oper "Il barbiere di Siviglia"

KARTENBESTELLUNG: Sie haben die Möglichkeit, individuell Karten für den Opernbesuch (Beginn 19 Uhr) telefonisch zu bestellen unter: 0711-2020 90

ANFAHRT: Informationen zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto finden Sie HIER.

Die TEILNAHMEGEBÜHR beinhaltet die Besichtigung des Theaters sowie Häppchen & Getränke zu Beginn der Veranstaltung. Tickets für den Opernbesuch sind nicht inkludiert.

HYGIENEVORSCHRIFT: Informationen zu den Coronavorschriften finden Sie HIER.