Noch
34
Plätze
verfügbar
Als Gast buchen
Prof. Dipl. Ing. Timo Leukefeld, u.a. Pionier der Energie- und  Solarbranche, Internationale Solarfachvorträge in Israel, in Schweden und in China auf dem ISES Solar World Congress

Prof. Dipl. Ing. Timo Leukefeld, u.a. Pionier der Energie- und Solarbranche, Internationale Solarfachvorträge in Israel, in Schweden und in China auf dem ISES Solar World Congress

Ein Blick in die Zukunft: wie wir Menschen leben werden

WIE WERDEN WIR IN ZUKUNFT LEBEN

Timo Leukefeld, Mitglied des Zukunftsinstituts, begleitete den MDR für die Serie "Wie werden wir in Zukunft leben?" auf eine abenteuerliche, wissenschaftliche Expedition.

Rund um die Welt besuchte er gemeinsam mit seinem achtjährigen Sohn interessante Menschen und spannende Projekte.

In Zeiten des exponentiellen Fortschritts fragt er nach:

  • wie wir zukünftig 10 Milliarden Menschen satt bekommen,
  • uns fortbewegen,
  • wohnen,
  • mit Energie versorgen
  • und mit immer menschenähnlicheren Robotern umgehen
  • Wie finden wir die Balance zwischen analoger Gelassenheit und der Versklavung digitaler Ungeduld.

Angesichts dieser umfassenden Transformationen entwirft er eine neue Wirtschaftsordnung und ruft leidenschaftlich und mitreißend dazu auf, den Wandel gemeinsam zu gestalten.

ÜBER DEN REFERENTEN 

An der Technischen Universität Bergakademie Freiberg und an der Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Glauchau lehrt er als Honorarprofessor das Thema vernetzte energieautarke Gebäude.

Er ist Gründungsmitglied des Freiberg Institut für vernetzte Energieautarkie, was 2016 gegründet wurde.

Sein Unternehmen „Timo Leukefeld - Energie verbindet“ berät Politik, Wirtschaft, Banken, Bausparkassen, Kommunen und Bauherren in Fragen der Zukunftsgestaltung mit Blick auf Energie und Ressourcen.

Regelmäßig reist Leukefeld um die Welt. Interdisziplinär und kreativ erforscht er die verschiedensten Modelle, wie wir Menschen in Zukunft leben werden. Leukefeld wird von der Bundesregierung als Energiebotschafter bezeichnet. Als Energie- und Zukunftsexperte lebt er die Vision einer echten gemeinschaftlichen Neuausrichtung in Energie fragen.

Er agiert als Mittler zwischen Forschung, Entwicklung und dem ausführenden Handwerk.

ÖFFENTLICHE AUFTRITTE:

Internationale Solarfachvorträge in Israel, in Schweden und in China auf dem ISES Solar World Congress. Etwa 70 Vorträge pro Jahr in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, begleitet von Auftritten im Fernsehen und Hörfunk.

Mehr unter: www.timoleukefeld.de

2022-8-31 Handelsblatt Energie Fossil ist von gestern.pdf

Morgenpost 29.10.2022.pdf

 

Foto: Stefan Mays


ABLAUF DES ABENDS
19.00 Uhr: Get-together mit Willkommensgetränk
19.30 Uhr: Vortrag mit anschließenden Fragen aus dem Publikum
20:30 Uhr: Ausklang mit Networking & Finger Food
22.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

DRESSCODE: Business Casual

Die Teilnahme an der Veranstaltung beträgt 59,00€ für Mitglieder und 79,00 € für Gäste. Sie beinhaltet ein Begrüßungsgetränk, Softgetränke und Finger Food. Weitere Getränke sind vor Ort selbst zu zahlen. 

LAGE

Das Restaurant GANDL liegt im Zentrum vom München im schönen Stadtteil Lehel. Die Maximilianstraße, Münchens beliebter Einkaufsboulevard, ist nur wenige Schritte entfernt und auch der Englische Garten sowie die Isar ist in unmittelbarer Nähe. Das Restaurant GANDL befindet sich direkt am St.-Anna-Platz, dem schönsten Platz im Lehel.

Aufgrund seiner zentralen Lage ist das GANDL mit allen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Mit dem MVV stehen folgende Haltestellen zur Verfügung: Die Haltestelle der U-Bahnlinien U4/U5 (Ausgang Regierung von Oberbayern) befindet sich direkt vor der Türe.
Die Straßenbahn-Linie 19 hält am Max II Denkmal, sowie die Linie 18 am Thierschplatz.
Beide Haltestellen sind nur 2 Minuten zu Fuß entfernt.